• Die Sercos Technologie:

    Bewährt, einfach, schnell, offen

Protokolleffizienz

In der Automatisierungstechnik werden auf Steuerungs- und Sensor-/Aktorebene typischerweise viele Teilnehmer mit jeweils geringen zu übertragenden Datenmengen miteinander verbunden. Werden diese Prozessdaten in jeweils einzelnen Telegrammen übertragen, so entsteht ein ungünstiges Verhältnis von Ethernet-Overhead zum Nutzdatenumfang. Zudem werden – falls die Nutzdaten weniger als 46 Bytes betragen – Telegramme mit Nullbytes (sog. Padding) aufgefüllt, um die Mindestlänge von 64 Bytes zu erreichen. Dabei wird wertvolle Bandbreite nicht genutzt. Effizienter sind aus diesem Grunde Summenrahmentelegramme, bei denen die Echtzeitdaten mehrerer Teilnehmer in einem gemeinsamen Telegramm zusammengefasst werden.